Spendenkonto
IBAN: DE27 7405 1230 0009 1965 02 SWIFT-BIC: BYLADEM1FRG Sparkasse Waldkirchen

Die Tafel Waldkirchen wurde am 26. September 2006 gegründet.

Seitdem sammeln wir wöchentlich überschüssige und noch gut verwertbare Lebensmittel von den Geschäften und Bäckereien ein und geben sie an bedürftige Menschen gegen einen symbolischen Betrag ab.

Diese Arbeit wird ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen übernommen. Sie holen Lebensmittel von Geschäften ab, prüfen und sortieren sie und verteilen die Waren an die Kunden der Tafel.

Diese Arbeit unterstützen Sponsoren aller Art. Von Geschäften über Bäckereien bis hin zu Privatpersonen sorgen die Spender mit ihren Lebensmittel- und Geldspenden dafür, dass das Konzept „Tafel“ funktioniert.

Von Geldspenden werden die laufenden Kosten für Raummiete, Energiekosten, Unterhalt des Kühlfahrzeuges und Versicherungen bezahlt.

Wir freuen uns besonders über Lebensmittelspenden, mit denen die Versorgung der Bedürftigen gewährleistet wird.

Um unseren Bedarf an Lebensmitteln für unsere Kunden zu decken, müssen wir vermehrt Waren zukaufen. Möglich machen das die vielen Spenden, die uns erreichen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Jagdgenossenschaft Schiefweg für die Spende von 500 €, die Uwe Voss uns persönlich in unseren Laden überbracht hat.

Uwe Voss überreicht die Spendensumme an Erika Glas im Tafelladen

Die “Kauf eins mehr-Aktion” des Rotary Clubs Freyung-Grafenau war ein voller Erfolg und hat uns wieder einmal deutlich gezeigt, dass auch die kleinen Gesten eine große Wirkung haben.

Die Rotarier riefen dazu auf, beim Wochenendeinkauf im Edeka-Markt Schwaiberger in Waldkirchen einen Artikel mehr zu kaufen, der im Anschluss an die Tafel gespendet wurde. Bei dieser Aktion konnten wir 55 Kisten mit Waren im Wert von über 3.300 € sammeln.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Rotary Club für die Organisation dieser Aktion und natürlich bei allen, die mit ihrer Spendenbereitschaft zu diesem großartigen Ergebnis beigetragen haben.

Vielen Dank an die vielen Einkäufer, die an unseren Laden gespendet haben